RES068 Helmholtz-Präsident Otmar Wiestler


Otmar D. Wiestler ist der neue Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft. Bild: Helmholtz/Steffen Jänicke.

Otmar Wiestler ist ab 1. September 2015 der neue Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft. Bisher war er Chef des DKFZ und ich hatte Gelegenheit, kurz mit ihm über Helmholtz im Allgemeinen und seine Arbeit im Besonderen zu reden.

Wiestler gibt sich eine Einarbeitungszeit von hundert Tagen, bevor er Vorschläge zur Gestaltung der Gemeinschaft unterbreiten will. Wir reden über die ZentrenGSI/FAIR, Energiefoschung, die Energiewende, Technologiefolgenabschätzung, Grundlagen- und angewandte Forschung, die Industrie, die stärker erkennen muss, wieviel Potenzial in der Helmholtz-Forschung steckt, über Technologietransfer, die Medizin, die Pathologie, die Neuropathologie, die Rechtsmedizin, Obduktionen, über virtuelle Zentren als schlechte Idee, den Forschungsstandort Deutschland, das Wissenschaftssystem in den USA, die Exzellenzinitiative, das Erbgut, Krebs und Viren, Hirnkrebs, einen Krebs-Impfstoff, die Influenza, Masern, HPV (Gebärmutterhalskrebs), über Nobelpreisträger Harald zur Hausen, das Immunsystem und darüber, wie man Präsident wird.

Download: mp3 (23 MB)     m4a (19 MB)     opus (12 MB)    

Veröffentlicht am 31.08.2015
Dauer: 50 Minuten

Mehr zum Thema:
RES001 Die Helmholtz-Gemeinschaft
RES014 Das DKFZ in Heidelberg
RES062 20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft
RES065 Strukturen der Helmholtz-Gemeinschaft

Themen:   Wiestler   Helmholtz   DKFZ  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES068 Helmholtz-Präsident Otmar Wiestler". 31.08.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res068-helmholtz-praesident-otmar-wiestler/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES065 Strukturen der Helmholtz-Gemeinschaft


Eva Maria Heck

Eva Maria Heck ist Leiterin des Bereichs Gremien in der Helmholtz-Gemeinschaft und schon länger dabei, als es die Gemeinschaft überhaupt gibt.

Wie das möglich ist, lerne ich im Gespräch über die AGF, die Evaluation durch den Wissenschaftsrat, die Programmorientierte Förderung, die Kernforschung in Deutschland, das FZ Jülich, das FZ Karlsruhe, die GKSS, über eingetragene Vereine, die ARD, Governance, Drittmittel, das IPP, Fusionsenergie, das BMF, das AWI und über Reibungsverluste.

Ich lerne die Strukturen der Helmholtz kennen. Sie besteht aus 18 Zentren, 6 Forschungsbereichen, 30 Programmen und reichlich Gremien (der Mitgliederversammlung, dem Senat, dem Präsidenten, der Senatskommission, dem Präsidium, die Vizepräsidenten, dem Exekutivkommitee, den Aufsichtsräten und dem Ausschuss der Zuwendungssgeber).

Außerdem geht es um das DESY, den Forschungsreaktor in Berlin, programmungebundene Mittel, die Planwirtschaft, das Dezemberfieber, das Gewohnheitsrecht, die Physik, Unternehmensberater und Operationalisierung.

Dies ist die dritte Folge zum 20-jährigen Jubiläum der Helmholtz-Gemeinschaft. Ab der nächsten Episode geht es weiter mit wissenschaftlichen Inhalten.

Download: mp3 (27 MB)     m4a (21 MB)     opus (14 MB)    

Veröffentlicht am 17.07.2015
Dauer: 57 Minuten

Mehr zum Thema:
RES001 Die Helmholtz-Gemeinschaft
RES029 Unsere Frau in Brüssel
RES062 20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft
RES068 Helmholtz-Präsident Otmar Wiestler

Themen:   Gremien   Jubiläum   Geschichte   Helmholtz  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES065 Strukturen der Helmholtz-Gemeinschaft". 17.07.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res065-die-helmholtz-strukturen/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES064 Kurz zur Wissenschaftshistorik


Festschrift 20 Jahre HelmholtzNach dem Gespräch zu Folge 62 hatte ich noch ein paar Minuten Zeit, mit Dieter Hoffmann alleine zu reden. Die Gelegenheit habe ich genutzt, ihn zu fragen, wie man Wissenschaftsgeschichtsschreibung betreibt.

Ich lerne, dass der Zeitzeuge der größte Feind der Geschichte ist, weil jeder Mensch eine Lebenslüge hat, und Historiker darum lieber mit Quellen arbeiten. Wir reden außerdem über die physikalisch-technische Reichsanstalt, die heute die PTB ist, über das Dritte Reich, den Kalten Krieg, Sütterlin, Sperrfristen, verschiedene Wege, Wissenschaftshistoriker zu werden, die DDR, Albert Einstein, Max Planck und die Probleme der Geschichtsschreibung.

Download: mp3 (11 MB)     m4a (9 MB)     opus (6 MB)    

Veröffentlicht am 03.07.2015
Dauer: 24 Minuten

Mehr zum Thema:
RES062 20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft
RES094 Kurz zur Geschichte der PTB

Themen:   Festschrift   Jubiläum   Geschichte   Helmholtz  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES064 Kurz zur Wissenschaftshistorik". 03.07.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res064-kurz-zur-wissenschaftshistorik/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES062 20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft


HG20J-Keyvisual_FB_Buehne

Die Helmholtz-Gemeinschaft wird 20 Jahre alt und zum Jubiläum gibt es eine 160 Seiten starke Festschrift. Daran mitgearbeitet haben Angela Bittner und Dieter Hoffmann und ich habe beide zum Gespräch getroffen.

Wir reden natürlich über die 18 Helmholtz-Zentren, die Vorgängerorganisation Arbeitsgemeinschaft der Großforschungseinrichtungen und ich lerne, wo man zu erzählen anfängt, nämlich bei der Großforschung, die es erst seit den 50er Jahren gibt und vom Mahattan-Projekt begründet wurde. Es geht um Oak Ridge, Los Alamos, die Isotopentrennung, Brookhaven, um Beschleuniger, Kernforschung, das Hahn-Meitner-Institut, das FZJ, das KIT, den DESY, Datenverarbeitung, Biotechnologie, das DKFZ, die Heeresversuchsanstalt Peenemünde, die V2, Wernher von Braun und träge Tanker.

Wir erfahren, warum die Helmholtz-Gemeinschaft ausgerechnet “Helmholtz” heißt, dass es in den 80er Jahren eine Krise der Großforschung gab, dass Forschung Landessache ist (wg. Föderalismus) und dass die Helmholtz-Gemeinschaft “das forschungspolitische Einfallstor des Bundes in die Wissenschaft” war. Wir streifen die Leibniz-Gemeinschaft, Karl Heinz Beckurts, Hermann von Helmholtz, das DZNE, das GEOMAR, das HZDR und die Helmholtz-Nobelpreise für Peter Grünberg, Harald zur Hausen und irgendwie auch Stefan Hell.

Außerdem bekomme ich die programmorientierte Förderung erklärt, den Pakt für Forschung und Innovation und warum es für eine so kurze Geschichte schon einen Historiker brauchen kann. Und zu gewinnen gibt’s gab auch was! Die fünf Festschriften auf first-come-first-serve-Basis sind nun leider schon weg.

Auf der Helmholtz-Webseite gibt es außerdem eine Timeline zur Entwicklung der Helmholtz-Gemeinschaft. Ab dem 24. Juni gibt es die Festschrift auf dieser Seite auch online. Update 24.6.2015: Hier gibt es die Festschrift als ePaper und als PDF.

Download: mp3 (28 MB)     m4a (22 MB)     opus (14 MB)    

Veröffentlicht am 19.06.2015
Dauer: 59 Minuten

Mehr zum Thema:
RES001 Die Helmholtz-Gemeinschaft
RES064 Kurz zur Wissenschaftshistorik
RES065 Strukturen der Helmholtz-Gemeinschaft
RES068 Helmholtz-Präsident Otmar Wiestler

Themen:   Jubliäum   Festschrift   Helmholtz  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES062 20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft". 19.06.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res062-20-jahre-helmholtz-gemeinschaft/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES001 Die Helmholtz-Gemeinschaft


Wiarda_7403 Zum Auftakt unserer Sendereihe habe ich gleichsam einen Antrittsbesuch absolviert und den Pressesprecher der Geschäftsstelle der Helmholtz-Gemeinschaft in Berlin getroffen. Sein Name ist Jan Martin Wiarda und wir reden unter anderem über Großgeräte wie die Polarstern vom AWI, Teilchenbeschleuniger (DESY, BESSY vom HZB), das Tauchboot Jago, Finanzierung und Personal der Helmholtz-Gemeinschaft,  die Forschungsbereiche (Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr, Schlüsseltechnologien, Struktur der Materie), die anderen Forschungsverbünde (Max-Planck-Gesellschaft, Leibniz-Gemeinschaft, Fraunhofer-Gesellschaft), den Pakt für Forschung und Innovation, das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Kernfusion, Diabetes-Forschung am Max Delbrück Centrum, Küstenforschung in Geesthacht, das Karlsruher Institut für Technologie, die Einstein-Stiftung Berlin, ITER und XFEL.

Download: mp3 (22 MB)     m4a (17 MB)     opus (12 MB)    

Veröffentlicht am 02.05.2013
Dauer: 48 Minuten

Mehr zum Thema:
RES000 Vorschau
RES029 Unsere Frau in Brüssel
RES062 20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft
RES065 Strukturen der Helmholtz-Gemeinschaft
RES068 Helmholtz-Präsident Otmar Wiestler
RES074 Eine Million Downloads

Themen:   Forschung   Wissenschaft   Helmholtz  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES001 Die Helmholtz-Gemeinschaft". 02.05.2013, https://resonator-podcast.de/2013/res001-die-helmholtz-gemeinschaft/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen: