RES108 Perowskit-Tandemsolarzellen


Solarzellen. Bild: HZB
Solarzellen. Bild: HZB

Am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie leitet Steve Albrecht die Nachwuchsgruppe Perowskit Tandemsolarzellen.

Zurzeit benutzen wir Silizium-Solarzellen. Deren bester Wirkungsgrad liegt bei 26% – Steve Albrecht reicht das nicht, darum forscht er an Materialien, die einen besseren Wirkungsgrad haben. Beispielsweise an Perowskit. Dessen positive Eigenschaften sind erst seit wenigen Jahren bekannt und die Forschung daran bringt Wissenschaftler aus verschiedensten Disziplinen zusammen.

Darin: Halbleiter, Leiter, Isolatoren, Bandlücke, Absorption, Cadmiumtellurid, CIGS, organische MaterialienWafer, Gleichstrom, Dünnschicht-Technologie, Methyl-Ammonium-Blei-Jodid, Einkristalle, Elektronen, Photonen, Energieniveau, LED, Laser, Grätzelzellen, Gloveboxen, Oxford PV, OLED

Download: mp3 (34 MB)     m4a (28 MB)     opus (18 MB)    

Veröffentlicht am 12.05.2017
Dauer: 1 Stunde 14 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES012 Das Helmholtz-Zentrum Berlin
RES107 Kurz zu Solarzellen

Themen:   Solarzellen   HZB   Physik   Materialforschung   Umwelt   Energie  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES108 Perowskit-Tandemsolarzellen". 12.05.2017, https://resonator-podcast.de/2017/res108-perowskit-tandemsolarzellen/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES104 Die Coastmap-App


Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht hat eine App veröffentlicht, die über die Stoffkreisläufe im Küstenmeer informiert. Verantwortet wird die Coastmap-App von Kay Emeis, dem Leiter des Instituts für Küstenforschung, mit dem ich kurz über die App reden konnte.

Was es im Detail über die Stoffkreisläufe im Küstenmeer zu berichten gibt, hören wir in Resonator-Folge 106.

Download: mp3 (5 MB)     m4a (4 MB)     opus (3 MB)    

Veröffentlicht am 31.03.2017
Dauer: 9 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES018 Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht
RES106 Nordseebiogeochemie

Themen:   Küste   Chemie   HZG   Meere   Umwelt  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES104 Die Coastmap-App". 31.03.2017, https://resonator-podcast.de/2017/res104-die-coastmap-app/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES077 Umweltökonomie


Der Wert der Natur. Bild: Jindrich Novotny
Der Wert der Natur. Bild: Jindrich Novotny

Bernd Hansjürgens ist Volkswirt und Leiter des Departments Ökonomie am Umweltforschungszentrum im Leipzig. Wir reden über Umweltökonomie, denn alle Umweltprobleme, die wir haben sind menschengemacht und es spielen implizit auch immer Kosten eine Rolle.

Wir reden über Grenzwerte, das Umweltbundesamt, Steuern, Hilfswissenschaften, SozioökonomieNeue Institutionenökonomik
Adam Smith, die Neoklassik, Dispositive, Psychologie, CO2-Emmissionshandel, Gewässerschutz, Bodenschutz, Chemikalien in der Umwelt, die Europäische Wasserrichtlinie, Ökosystemleistungen, Moore, Friedrich den Großen, das Oderbruch, Treibhausgase, Naturkapital Deutschland, das IPCC, die Werra, die Weser und Kaliproduktion, den Impact Factor, Schwefeldioxid, Symbolische Umweltpolitik (Buch), Windfall ProfitsVWL, Ökosteuern, externe Effekte, Technikfolgenabschätzung (dazu gibt es einen Resonator), Mikroökonomie, Makroökonomie und haben einen Buchtipp für alle, die sich in die Volkswirtschaftslehre einlesen wollen: “Grundzüge der Volkswirtschaftslehre” von Mankiew/Taylor.

Download: mp3 (59 MB)     m4a (46 MB)     opus (30 MB)    

Veröffentlicht am 29.01.2016
Dauer: 2 Stunden 7 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES007 Das UFZ in Leipzig
RES076 Neue Institutionenökonomik

Themen:   VWL   Ökonomie   UFZ   Umwelt  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES077 Umweltökonomie". 29.01.2016, https://resonator-podcast.de/2016/res077-umweltoekonomie/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES066 Mojib Latif und der Papst


Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus

Mojib Latif ist Leiter des Forschungsbereiches Ozeanzirkulation und Klimadynamik am GEOMAR in Kiel. Ich habe ihn am Vortag der Veröffentlichung der päpstlichen Enzyklika „Über die Sorge für das gemeinsame Haus“ interviewt. Er hatte die Enzyklika vorab schon lesen können und ich lasse mir kurz erklären, was der Papst geschrieben hat.

Wir reden natürlich über das Klima, über Modelle, ganzheitliche Ökologie, über Verantwortung, Anspruch und Wirklichkeit, TTIP, den Weltklimarat, den G7-Gipfel in Elmau, die Kohlesteuer, den Atomausstieg, das Zwei-Grad-ZielFCKW, die Ozonschicht, das Ozonloch, die Wende, die Bürger und die Politiker.

Resonator 67 wird ein längeres Gespräch mit Mojib Latif.

Download: mp3 (8 MB)     m4a (7 MB)     opus (4 MB)    

Veröffentlicht am 31.07.2015
Dauer: 17 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES039 Das GEOMAR
RES067 Mojib Latif und das Klima

Themen:   Papst   GEOMAR   Klima   Umwelt  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES066 Mojib Latif und der Papst". 31.07.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res066-mojib-latif-und-der-papst/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES056 Landschaftsökologie


seppeltRalf Seppelt ist Leiter des Departments für Landschaftsökologie am Umweltforschungszentrum in Leipzig.

Wir reden über den Unterschied zwischen Landschaft und Ökologie, denn “Landschaft” sind mehere Ökosysteme zusammen. Es geht um Biodiversität (die im urbanen Raum ist höher als auf dem Land), Subsistenzlandwirtschaft, Migration, den demografischen Wandel, Le Corbusier, Klimaregulationspotentiale, Kühlungseffekte, Evapotranspiration, Schmetterlinge, Bienen (Deutschland hat ca. 800 Wildbienenarten) und Bambusröhrchen als Nisthilfen. Ich lerne, dass hübschen Landschaften ökologische Funktionen fehlen, dass man Biodiversität schützen kann, indem man angepasst bewirtschaftet. Wir reden über Schaderregerkontrolle, Reis, Pestizide, die Energiewende, Biogasanlagen, Modellierung, Simulation, das Haber-Bosch-Verfahren, Vietnam, die Übertragbarkeit von Lösungen, den IPCC, Science-Broker vs. Science-Advocats, Neutralität, das Allmendedillemma, den Wert von Bestäbungsdienstleistungen, die FAO und Mathematik.

Dies ist die dritte von vier Sondersendungen des UFZ.

Download: mp3 (22 MB)     m4a (17 MB)     opus (11 MB)    

Veröffentlicht am 20.03.2015
Dauer: 46 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES007 Das UFZ in Leipzig
RES009 Christian Kuhlicke und das Hochwasser (Sondersendung)
RES028 Artensterben noch nicht klimagetrieben
RES052 Chemikalien in der Umwelt
RES053 Aquatische Ökosystemanalyse
RES057 Von der Beobachtung zur Vorhersage

Themen:   Boden   Flora   Fauna   Ökosysteme   UFZ   Klima   Umwelt  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES056 Landschaftsökologie". 20.03.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res056-landschaftsoekologie/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen: