RES029 Unsere Frau in Brüssel


kentner_susan_100x100_neuSusan Kentner und ich reden über ihren Werdegang, über Brüssel, das DLR, Drittmittel, das 6. Forschungsrahmenprogramm, das IPP, darüber, wie man europäische Projekte koordiniert, über das BMBF, die DFG, die Europäische Union, Horizon 2020, den demografischen Wandel, Energieversorgung, Lebensmittelversorgung, den Klimawandel, über Ressourcen, das AWI (aus RES016) , über Erfolge und Niederlagen, über die DLR-Fotos (Kunstwerk Erde) vor dem Berlaymont während deutscher Ratspräsidentschaft 2007, über Lobbyismus, die EU-Tierschutzrichtlinie, über Tierversuche (RES002), über Nationalismus als Gefahr für Europa, Kommunikation mit der Politik, die EU-Kommission, den EU-Rat, das EU-Parlament, die Generaldirektionen der Kommission, das DKFZ (RES014), die  Forschungsbereiche der Helmholtz-Gemeinschaft, über zwangsweise (und begrüßenswerte) Internationalisierung, EU-Arbeitsprogramme, die Wallonie, den Europäischen Forschungsrat, das Marie-Curie-Programm, den europäischen Strukturfonds, Datenschutz, über personalisierte Therapien am DKFZ, Kohortenstudien (RES003), Sozialwissenschaftliche Daten (RES008), über die Deutsche Allianz der Wissenschaftsorganisationen, Technologietrasfer, Open Access, Peer-Reviewing, die NIH, den Wellcome Trust, Demokratie, Wissenschaftskommunikation, das Grünbuch, die Wissensgesellschaft, über Wettbewerbsfähigkeit, Nachhaltigkeit, Sozial– und Geisteswissenschaften, wir lernen, dass gerade mal nur vier Prozent des EU-Haushaltes für Forschung ausgegeben werden, wie sich eine Amerikanerin in Brüssel fühlt und welche Parallelen zur US-Geschichte sie in Europa sieht, wir reden über die US-Verfassung, über nationale und regionale Identität, den Mangel an europäischer Identität und über Sklaverei.

Update 23.6.2015: Hörenswert zum Thema ist auch diese Episode des Forschergeist-Podcasts.

Download: mp3 (39 MB)     m4a (31 MB)     opus (20 MB)    

Veröffentlicht am 01.04.2014
Dauer: 1 Stunde 24 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES001 Die Helmholtz-Gemeinschaft
RES065 Strukturen der Helmholtz-Gemeinschaft

Themen:   EU   Europa  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES029 Unsere Frau in Brüssel". 01.04.2014, https://resonator-podcast.de/2014/res029-unsere-frau-in-bruessel/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

2 Gedanken zu „RES029 Unsere Frau in Brüssel“

  1. Hi Holgi,

    mir ist aufgefallen, dass die Enden deiner Resonator Folgen meist etwas plötzlich daher kommen. Meist kommt zwar noch die “haben wir etwas vergessen?” Frage, aber selbst die erscheint mir teilweise etwas plötzlich. Bei wrint oder nsfw hab ich nicht diesen Eindruck, da plätschern die Folgen eher einem gemütlichen Ende zu (was mir persönlich besser gefällt).
    Ist das Absicht, liegt das am Format oder bin ich der einzige dessen Gefühl so ist?

    Liebe Grüße
    Johannes

    PS: dass ich über das Ende der Podcasts rede sagt hoffentlich genug über meine sonstige Meinung zu deinen Produktionen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.