Beate Heinemann und das Vakuum

Von Glukicov – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

Beate Heinemann ist Leitende Wissenschaftlerin beim Deutschen Elektronen Synchrotron (DESY) in Hamburg und Professorin für experimentelle Teilchenphysik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Sie forscht „an den fundamentalen Teilchen im Universum und deren Wechselwirkungen, dabei insbesondere an der schwachen Wechselwirkung und am Higgs-Teilchen“. Aber nicht nur das! Außerdem sucht Sie nach dunkler Materie am Large Hadron Collider des CERN in Genf, und ganz nebenbei konstruiert sie auch noch Spurdetektoren. Das sollten ausreichend Gründe für ein Gespräch sein.

Zwei Tage nach unserem Gespräch gab es dann erst recht einen Grund für noch ein weiteres Gespräch: Quasi-Neues vom Myon.

Darin: MAXI – RES125 Über die Gesetze der Natur – Quantenphysik – Teilchenphysik – Schwerkraft – Schwache KraftStarke KraftElektromagnetische Kraft – Higgs-Boson – Wakefield Accelerator – Protonen – Higgs-Potenzial – Higgs-Factory (Large Elektron-Positron Collider) – Rutherfordsches Atommodell – Supersymmetrie – WIMP – Stringtheorie– Planck-Skala – Quarks – Neutrino – Elektron – Myon – Tauon – Quark-FlavorHiggs-Feld – XENON Dark Matter Project– LZ experiment – SigmaBeauty (Bottomness) – Quantenfeld – Brookhaven National Laboratory – Neutralino– Standardmodell der Teilchenphysik

(Zwischendrin hagelt es übrigens. Auch das ist Physik, wie wir im Resonator  43 gelernt haben)

Download: mp3 (62 MB)     m4a (50 MB)     opus (32 MB)    

Veröffentlicht am 30.04.2021
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 21.159

Mehr zum Thema:
37 Das DESY in Hamburg
110 Quantenphysik
125 Über die Gesetze der Natur

Themen:   Myonen   Teilchenmodell   Quanten   DESY   Physik  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "166 Beate Heinemann und das Vakuum". 30.04.2021, https://resonator-podcast.de/2021/res166-beate-heinemann-und-das-vakuum/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

3 Gedanken zu „Beate Heinemann und das Vakuum“

  1. Hallo Holger,
    Ich erlaube mir das Du weil ich schon 72 bin. Erst seit kurzem bin ich in die Podcast Welt gekommen und bin aber seitdem eifriger Hörer. Auch von Dir mit wrint und Ruth und Florian und vielen anderen.
    Aber dem Gespräch mit Frau Heinemann bin ich mit großem Amusement gefolgt. Sie war ja erst eine etwas spröde Physikerin, die auch nicht so gewöhnt war interviewt zu werden. Aber wie du es geschafft hast, sie allmählich aus der Reserve zu locken bis sie wirklich heiter und inhaltlich aber auch gut deine „dummen“ Fragen zu beantworten war wirklich hervorragend. Ich habe mich selten so gut unterhalten aber auch informiert gefühlt wie bei diesem Gespräch.
    Danke.
    Bernd

  2. Schöne Folge. Ich frage mich nur, ob Holger wirklich so vergesslich ist. Das Meiste hat Florian dir bereits erklärt. So viel Neues war jetzt nicht dabei. 😉

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzhinweise: Wir speichern beim Kommentieren keine IP-Adressen, Sie können bei Name und E-Mailadresse gerne Pseudonyme verwenden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten gibt es in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.