RES169 Quantencomputer

Frank Wilhelm-Mauch ist Gründer und Direktor des Instituts für Quantum Computing Analytics am Peter Grünberg Institut des Forschungszentrums Jülich.
Es geht also um Quantencomputer, deren Entwicklung schon wesentlich weiter fortgeschritten ist, als ich bislang angenommen hatte.
Von fertigen Produkten für Endverbraucher sind wir zwar noch mindestens ein Jahrzehnt entfernt, und wir werden wohl auch langfristig keine Quanten-PCs zuhause stehen haben, aber Cloudanwendungen zur Verarbeitung großer Datenmengen stehen schon mehr oder weniger in den Startlöchern.

Darin: Quantencomputer, Turingmaschine (aus Lego), BandspeicherTransistorMikrowellenMooresches GesetzHalbleiterQuantenQuantenphysikPhotonenQuarks, Folge 166: Das „Myonenexperiment„, StandardmodellProgrammiersprachen, QubitBloch-Kugel, Werner Heisenberg, Paul Dirac, Albert EinsteinKernspinresonanzCharles BennettDavid DeutschBell Laboratories, Folge 162: Das CispaIonenfalleAtomuhrenQuantenüberlegenheitQuantenchaosChaostheorieJülich Supercomputing CentreSupraleiterIntegrierte Schaltkreise, Compiler,
Unschärferelation, Koaxialkabel

Download: mp3 (58 MB)     mp3 (0 B)     m4a (47 MB)     opus (30 MB)     opus (0 B)    

Veröffentlicht am 09.07.2021
Dauer: 2 Stunden 7 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 17.573

Mehr zum Thema:
61 High Performance Computing
110 Quantenphysik
162 Das CISPA in Saarbrücken
166 RES166 Beate Heinemann und das Vakuum

Themen:   Halbleiter   Teilchenphysik   Quantenphysik   Computer   FZJ  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "169 RES169 Quantencomputer". 09.07.2021, https://resonator-podcast.de/2021/res169-quantencomputer/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzhinweise: Wir speichern beim Kommentieren keine IP-Adressen, Sie können bei Name und E-Mailadresse gerne Pseudonyme verwenden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten gibt es in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.