RES185 Schmerz als Krankheit

Am Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin forscht Gary Lewin an der Signalübertragung in unseren Körpern. Konkret schaut er sich an, wie der Tastsinn und der Schmerz funktionieren, und betrachtet hier die Besonderheiten des Nackmulls. Der kann sehr lange ohne Sauerstoff überleben, ist weitgehend schmerzunempfindlich und benutzt seine Zähne wie Essstäbchen, spricht Dialekte, lebt bemerkenswert lang und geht täglich in den Winterschlaf.

Darin: Neuronen, Axione, Spinalganglion, Propriorezeptoren, Ionenkanal (PIEZO 2),   Capsaicin, Analgetikum, Tanezumab, Osteoarthritis, Psoriasisarthritis

Buchtipp: „The Challenge of Pain“ von Patrick Wall

Foto: Felix Petermann, MDC

Download: mp3 (33 MB)     m4a (27 MB)     opus (17 MB)    

Veröffentlicht am 14.04.2022
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 18.262

Mehr zum Thema:
2 Das Max Delbrück Centrum
73 Tierversuche
185 RES185 Schmerz als Krankheit

Themen:   Nerven   Schmerz   Neurobiologie   Nackmull   Neurologie   MDC  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "185 RES185 Schmerz als Krankheit". 14.04.2022, https://resonator-podcast.de/2022/res185-schmerz-als-krankheit/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzhinweise: Wir speichern beim Kommentieren keine IP-Adressen, Sie können bei Name und E-Mailadresse gerne Pseudonyme verwenden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten gibt es in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert