RES073 Tierversuche


Bild: Helmholtz/Bierstedt

Am Max-Delbrück-Zentrum in Berlin werden Tierversuche durchgeführt und ich habe mit dessen Leiter der Abteilung Kommunikation und Pressesprecher Josef Zens darüber geredet.

Im Einzelnen geht es um Krebs, Tumoren, Mäuse, Serotonin, Depression, Hormone, Ratten, Multiple Sklerose, Diabetes, Alzheimer, Plaques, Mutationen, Molekulare Medizin, das LaGeSo in Berlin, CRISPR/Cas, Enzyme, die Doppelhelix, das Kaiser-Wilhelm-Institut für Hirnforschung, Nikolai Timofejew-Ressowski, Drosophila, Christiane Nüsslein-Vollhard, Plattwürmer, Fadenwürmer, Max Delbrück, Genetik, Julius Hallervorden, Euthanasie, Capsaicin, Impfungen, Kinderlähmung, Schimpansen, Primaten, HIV, Parkinson, Michael J. Fox, Ottfried Fischer, Hirnschrittmacher (understanding animal research),Psychosomatik, das Blog von Josef Zens, Spiegel-Titel: Kölner Dom unter WasserLeukämie, Albert Einstein, Quantenphysik, Laser, Ionenkanal, Zytostatika, Schafe, ScrapieCreutzfeld-Jakob, die Charité, Nacktmulle, Zebrafische, Frösche und um die Frage, warum Labormäuse immer weiß sind.

Download: mp3 (38 MB)     m4a (30 MB)     opus (19 MB)    

Veröffentlicht am 20.11.2015
Dauer: 1 Stunde 22 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES002 Das Max Delbrück Centrum
RES079 Gene
RES080 Genforschung

Themen:   Tierversuche   MDC   Genetik   Medizin  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES073 Tierversuche". 20.11.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res073-tierversuche/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES050 Diabetes und Adipositas


Tschoep2014_web_03Matthias Tschöp ist wissenschaftlicher Sprecher des Helmholtz-Diabetes-Zetrums am Helmholtz-Zentrum München und Lehrstuhlinhaber für Stoffwechselerkrankungen an der TU-München.

Er sagt, dass Adipositas und Diabetes aus einem Ungleichgewicht zwischen dem Kalorienverbrauch und dem Angebot an Kalorien in unserem Körper entstehen – bedingt durch Art und Attraktivität der Kalorien in unserer Umgebung, durch die Menge an Muskelarbeit, genetische Dispisition und epigenetische Umwelteinflüsse. Ich lerne, dass der beliebte Satz: „An Übergewicht ist noch nie jemand gestorben“, vielleicht stimmen mag, dass aber sehr wohl andauernd Menschen an den Folgen von Übergewicht sterben, dass man diese Erkrankung aber in den Griff bekommen kann und dass wir Fettsucht und Zuckerkrankheit destigmatisieren müssen.

Wir reden über Diabetes und Adipositas (Fettsucht), die Fettleber, Übergewicht, den Blutzucker, den Stoffwechsel, Kalorien, Gene, Proteine, Mutationen, die cirkadiane Rhythmik, Insulin, Betazellen, die Bauchspeicheldrüse, Stammzellen, Gentherapie, Mitochondrien, den BMI, Fettzellen, Unterhautfett, viszerales Fett, Leptin, Personalisierte Medizin, Viren, Impfstoffe, Antikörper, den Magenbypass, die Magenverkleinerung, das Magenband, Hormone, TriAgonisten (aus GLP1, GIP und Glucagon), Ghrelin, Translationale Forschung, die Neuroendokrinologie, über Rimonabant, Cannabinoidrezeptoren, Depression, den Hypothalamus, das Mittelhirn, Neurotransmitter und wagen einen Blick in die Zukunft.

Dieser Film zeigt die aktuelle Arbeit des Teams von Matthias Tschöp:

Video: Helmholtz, CC-BY 4.0

Download: mp3 (27 MB)     m4a (22 MB)     opus (14 MB)    

Veröffentlicht am 09.01.2015
Dauer: 59 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES049 Kurz zu Verdauungssystem und Gehirn

Themen:   Volkskrankheiten   Diabetes   Adipositas   Stoffwechsel   Ernährung   HMGU   Gehirn   Gesundheit   Medizin  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES050 Diabetes und Adipositas". 09.01.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res050-diabetes-und-adipositas/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES049 Kurz zu Verdauungssystem und Gehirn


Matthias Tschöp ist wissenschaftlicher Sprecher des Helmholtz-Diabetes-Zetrums am Helmholtz-Zentrum München und Lehrstuhlinhaber für Stoffwechselerkrankungen an der TU-München. In dieser kurzen Vorschau auf den Mitschnitt eines Gesprächs mit ihm erklärt er, wie chirurgische Eingriffe ins Verdauungssystem, beispielsweise ein Magenbypass, zu hormonellen Veränderungen im Gehirn führt und wie dieser Mechanismus in der Therapie von Fettsucht und Zuckerkrankheit helfen kann.

Download: mp3 (3 MB)     m4a (3 MB)     opus (2 MB)    

Veröffentlicht am 03.01.2015
Dauer: 6 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES050 Diabetes und Adipositas
RES098 Gliazellen und Alphamännchen

Themen:   Volkskrankheiten   Diabetes   Adipositas   Stoffwechsel   Ernährung   HMGU   Gehirn   Gesundheit   Medizin  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES049 Kurz zu Verdauungssystem und Gehirn". 03.01.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res049-kurz-zu-verdauungssystem-und-gehirn/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES039 Das GEOMAR


Submersible JAGO is divingIn Kiel steht das Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung GEOMAR und eigentlich wollte ich mir von Andreas Villwock nur kurz erklären lassen, was dort geforscht wird – aber dann kommen wir am Ende doch ein wenig vom eigentlichen Thema ab und reden über den Zustand unserer Ozeane.

Wir reden über Küstenforschung (machen bei uns beispielsweise AWI und HZG), Tiefseeforschung, das Klima, marine Ökosysteme und Eingriffe des Menschen, marine Rohstoffe, Öl, Gas, Arzneimittel aus dem Meer, Mineralien, EnergieGashydrateMethangas, marine Naturgefahren, die Schiffe Alkor und PoseidonMeteorMaria S. Merian, und Sonne, das Forschungstauchboot Jago, Meeresbodentopografie, das AUV Abyss, SAR-Einsätze (wie bei der Suche nach dem Air France-Airbus), über Ozeanversauerung, schwarze RaucherKohlendioxid, den pH-Wert, kalkschalenbildende Tiere, Korallen, Überfischung, den Exzellencluster Ozean der Zukunft, Wirtschaftswisenschaften, über Speisefisch, den World Ocean Review, die Zeitschrift Mare, Sauerstoffarmer Regionen, Müll im Meer und lernen, dass Schadstoffe sich gerne auf mikroskopisch kleinen Plastikteilen anreichern, die im Meer herumschwimmen.

 

Download: mp3 (18 MB)     m4a (14 MB)     opus (9 MB)    

Veröffentlicht am 22.08.2014
Dauer: 38 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES040 Dynamik des Meeresbodens
RES066 Mojib Latif und der Papst
RES067 Mojib Latif und das Klima

Themen:   Fisch   Schiffe   Ozean   GEOMAR   Meere   Klima   Medizin   Energie   Umwelt  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES039 Das GEOMAR". 22.08.2014, https://resonator-podcast.de/2014/res039-das-geomar/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES038 Der European XFEL


Beschleunigung im Resonator Acceleration in a resonatorAm DESY in Hamburg entsteht das internationale Projekt European XFEL, mit dem man sich beispielsweise Atome und chemische Reaktionen ansehen kann. Ich treffe Hans Weise, den Projektleiter für den Beschleuniger des European XFEL und lasse mir erklären, wie so ein Gerät funktioniert.

Der Freie-Elektronen-Laser XFEL ist ein Linearbeschleuniger, der Synchrotronstrahlung erzeugt. Das ist sehr kurzwelliges Licht. Wir reden außerdem über Kreisbeschleuniger, Elektronen, MagnetfelderLichtmikroskope, Wellenlängen, das LichtspektrumDetektorenCCD-Chips, Pixel, die Blende, Licht, den Freie Elektronen Laser FLASH, über Undulatoren, Permanentmagneten, BrillanzLichtgeschwindigkeit, Raumladung, die RF Electron Gun (darin eine Kathode aus Cäsium-Tellurid), das Dampfradio, die Kathodenstrahlröhre, RöhrenfernseherAnoden, die Mattscheibe, PETRA III (auch ein Beschleuniger am DESY), die TU-Darmstadt, Supraleitung, CERN, Protonen, die TESLA Test Facility (schonwieder ein Beschleuniger), Maury Tigner, Bjørn Wiik, HERA (der große Beschleuniger), Kollimatoren, elektromagnetische Resonatoren, Kupfer, den Linearbeschleuniger SLAC an der Stanford UniversityPositronen, Hochenergiephysik, das Higgs-Teilchen, über Technologietransfer, die Uni Hamburg, die GSI (aus RES035 und 036), das FZ Jülich, die Helmholtz-ARD, Plasma, internationale Kooperation, über Rohrhersteller in der Ukraine, Laborkultur, Klein- und Großserienbau, Reinräume, Bergbau, Tunnelbohrmaschinen, Schildvortrieb, die Druckgeräteverodnung, kalte Gase, Injektoren und Kickertische.

DESY gibt seit kurzem übrigens das lesenswerte und kostenlose Magazin femto heraus.

Download: mp3 (39 MB)     m4a (31 MB)     opus (20 MB)    

Veröffentlicht am 08.08.2014
Dauer: 1 Stunde 23 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES037 Das DESY in Hamburg
RES092 Strahlenphysik am HZDR
RES093 Beschleuniger-Simulation
RES109 Mal kurz zu Quanten
RES110 Quantenphysik
RES125 Über die Gesetze der Natur

Themen:   Magnetfelder   DESY   Materialforschung   Beschleuniger   Physik   Medizin  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES038 Der European XFEL". 08.08.2014, https://resonator-podcast.de/2014/res038-der-european-xfel/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen: