RES074 Eine Million Downloads


helmhoeltzer_kleinDer Resonator ist mittlerweile eine Million Mal runtergeladen worden. Mein Chef Henning Krause und ich haben das zu Anlass genommen, mal wieder ein wenig über die Vergangenheit und die Zukunft dieser Reihe zu plaudern.

Ich lerne den Unterschied zwischen Gesellschaften und Gemeinschaften und wir reden über den Verkehrsforschungs-Resonator (RES046), Ursel Fanz und die Plasmaheizung (RES021), Beschleuniger, Frau Seltmann vom DKFZ, Müll im Meer (RES051), den Klimawandel, Verschwörungstheorien, Fundamentalisten, die ARD/ZDF-Onlinestudie, ich behaupte, dass niemand nicht online ist, das Deutschlandradio kommt vor, Bernd Mohrs Supercomputer, der Paläontonloge Nizar Ibrahim, Goethes Faust, Karl Popper und über die Wissenschaftskommunikation.

Download: mp3 (25 MB)     m4a (20 MB)     opus (13 MB)    

Veröffentlicht am 04.12.2015
Dauer: 54 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES001 Die Helmholtz-Gemeinschaft
RES022 Das erste Jahr
RES041 Paläontologie mit Nizar Ibrahim

Themen:   Rückblick   Wissenschaftskommunikation   Podcasts   Meta   Sondersendung  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES074 Eine Million Downloads". 04.12.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res074-eine-million-downloads/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES055 Hörertreffen und Mitforschen


Wir wollen ein HörerInnen-Treffen mit Euch machen, denn wir hätten gerne Euer Feedback zum Podcast, was Euch interessiert, was ihr hören wollt. Außerdem wollen wir mit Euch zusammen an einem Bürgerwissenschaften-Projekt teilnehmen.

Termin: Am Pi-Tag! Samstag, 14. März 2015, 19.30 Uhr in Berlin im Gleisdreieckpark (Zentralterasse).

Das ist draußen, also zieht Euch was passendes an und bringt was zu trinken mit. Wir bringen auch zwei Kisten mit. Und installiert Euch die Smartphone-App „Verlust der Nacht“ (Android bzw iOS). Ab 20.30 Uhr findet dort ein ScienceFlashmob zum Thema Lichtverschmutzung statt. Mit den Initatoren von ClearskyBlog und „Loss of the night“ können wir per App messen, wie stark künstliches Licht den Himmel aufhellt. Was für Probleme das mit sich bringt, erfahrt ihr vor Ort.

Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Wenn es regnet oder schneit, fällt die Veranstaltung aus. Aber das wollen wir nicht hoffen.

Der ganze Spaß endet um 9.26 Uhr abends. Denn dann ist in amerikanischer Datumsnotation nicht nur Pi-Tag, sondern Super-Pi-Tag 3/14/15 9.26 entsprechend der Kreiszahl 3,1415926…. Wer kommen will, meldet sich bitte kurz hier in den Kommentaren, damit wir die Gruppengröße abschätzen können.

Zum Pi-Tag gibt es bei Helmholtz übrigens gerade eine Mitmach-Aktion. Dort könnt ihr ein ScienceSelfie einsenden.


Größere Karte anzeigen

Download: mp3 (1 MB)     m4a (1 MB)     opus (701 KB)    

Veröffentlicht am 09.03.2015
Dauer: 2 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES111 Antarktis-Livecall und HörerInnentreffen am 1.7.2017 in Berlin

Themen:   Bürgerwissenschaft   Citizen Science   Meta   Hörertreffen  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES055 Hörertreffen und Mitforschen". 09.03.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res055-hoerertreffen-und-mitforschen-2/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen: