RES057 Von der Beobachtung zur Vorhersage

Prof. Sabine AttingerSabine Attinger ist Sprecherin für das Topic „Von der Beobachtung zur Vorhersage“ am Umweltforschungszentrum in Leipzig. Dort beschäftigt sie sich damit, brauchbare Vorhersagemodelle zu entwickeln.

Wir reden über das Messen und Beobachten, die Ökologie und Hydrologie, die Chemikalienforschung, Flüsse, Bodenfeuchte, die Landwirtschaft, Wasser, den Porenraum, Kalibrierung und Validierung, Einzugsgebiete, Grundwasser, Flüsse, das Wetter, Pflanzen, Wälder, Bodentypen, Oberflächenabflüsse, Feuchtgebiete, Trockengebiete, CO2, Verdunstung, Photosynthese, Methodenentwicklung, Physik, Supercomputer (am FZ Jülich), Dürremonitoring, Hochwasservorhersagen und den Klimawandel.

Dies ist die letzte von vier Sondersendungen des UFZ.

Download: mp3 (20 MB)     m4a (16 MB)     opus (10 MB)    

Veröffentlicht am 03.04.2015
Dauer: 43 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 24.133

Mehr zum Thema:
7 Das UFZ in Leipzig
9 Christian Kuhlicke und das Hochwasser (Sondersendung)
28 Artensterben noch nicht klimagetrieben
52 Chemikalien in der Umwelt
53 Aquatische Ökosystemanalyse
56 Landschaftsökologie
106 Nordseebiogeochemie

Themen:   Hydrologie   Modelle   Modellierung   Ökosysteme   Gewässer   UFZ  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "57 Von der Beobachtung zur Vorhersage". 03.04.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res057-von-der-beobachtung-zur-vorhersage/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz