RES188 KAHR

Im Nachgang der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz 2021 hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Projekt KAHR zusammengestellt. Das Akronym steht für „Klima-Anpassung Hochwasser und Resilienz“. Ziel ist, den Wiederaufbau nach der Flut wissenschaftlich zu begleiten und daraus Schlüsse für die Zukunft zu ziehen. Denn „es wird uns niemals gelingen, das ganze Wasser auch wirklich zurückzuhalten“.

Am Projekt nehmen 13 Partner teil und koordiniert wird das Ganze von Jörn Birkmann und Holger Schüttrumpf. Gleichsam als Auftaktsendung einer Reihe von Sendungen über KAHR lasse ich mir von den beiden erklären, wie das Projekt überhaupt zustande gekommen ist und auf welche Weise es an sein Ziel kommen soll.

Die Sendung wird präsentiert von der Helmholtz Klima-Initiative und dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung.

 

 

Download: mp3 (26 MB)     m4a (21 MB)     opus (13 MB)    

Veröffentlicht am 03.10.2022
Dauer: 56 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 15.144

Mehr zum Thema:
164 Das GERICS
187 RES187 Klimasichere Kommunen und Städte

Themen:   Wasserbau   Städtebau   Hochwasser   UFZ   Klima  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "188 RES188 KAHR". 03.10.2022, https://resonator-podcast.de/2022/res188-kahr/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz