RES197 Städte im Klimawandel

Am Karlsruher Institut für Technologie gibt es den Bereich „Natürliche und gebaute Umwelt„. Den leitet der Physiker Johannes Orphal und diesmal reden wir tatsächlich über Städte im Klimawandel, nachdem wir in Folge 190 ein klein wenig abgeschweift waren.

Darin: Turmbau zu Babel, Manhattan-Projekt, Apollo-Mission, Hans Joachim Schellnhuber, Wissenschaftszeitvertragsgesetz, Copernicus-Programm, C14-Datierung, Peter Knippertz, Sim City, CEDIM (Desaster Management), Volkszählungsboykott 1987, Urban Mining, Brand von Notre Dame, Celitement, Solar Decathlon, RoofKIT, BauTechKIT, Karl Marx, Stefan Rahmstorf, Johann Sebastian Bach, Märzrevolution, Saul Löwenberg, Ludwig Traube

Download: mp3 (65 MB)     m4a (35 MB)     opus (22 MB)    

Veröffentlicht am 13.07.2023
Dauer: 1 Stunde 35 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 17.869

Mehr zum Thema:
67 Mojib Latif und das Klima
187 RES187 Klimasichere Kommunen und Städte
190 RES190 Rudolf Clausius

Themen:   Städtebau   Modellierung   KIT   Klimawandel   Physik  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "197 RES197 Städte im Klimawandel". 13.07.2023, https://resonator-podcast.de/2023/res197-staedte-im-klimawandel/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

5 Gedanken zu „RES197 Städte im Klimawandel“

  1. Vielen Dank für eine wirklich spannende Folge. Euch beide in Kombination zu hören macht absolut Spaß, ich würde ein gemeinsames Format sehr begrüßen.

  2. Es macht unglaublich viel Spaß, dem systematischen Assoziieren von Herrn Orphal zu lauschen.
    Bekommen wir einen dritten Teil? <3

  3. Eigentlich hatte mich die erste Folge (190) mit Johannes Orphal nicht interessiert und ich wollte sie löschen. Hab sie doch angefangen und konnte nicht aufhören. Und auch diese Folge ist super spannend gewesen.

    Danke dafür.

  4. Vielen Dank für dieses großartige und äußerst interessante Gespräch, ebenso wie für das über Rudolf Clausius! Ich könnte Herrn Orphal stundenlang zuhören, denn er vermittelt seine Themen mit so viel Begeisterung und Leidenschaft. Ich würde mich sehr über weitere Gespräche mit ihm freuen.

Kommentar verfassen

Datenschutzhinweise: Wir speichern beim Kommentieren keine IP-Adressen, Sie können bei Name und E-Mailadresse gerne Pseudonyme verwenden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten gibt es in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert