RES141 Das Mikrobiom des Darms


Till Strowig. Bild: HZI
Till Strowig. Bild: HZI

Bis zu 1000 Verschiedene Mikroorganismen leben auf und in unserem Körper. Till Strowig ist Leiter der Nachwuchsforschergruppe Mikrobielle Immunregulation am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung und richtet besonderes Augenmerk auf das Mikrobiom des Darms, das mit anderen Organen unseres Körpers in Wechselwirkung steht.

Darin: ImmunsystemMikrobenInfektionenDarmDarmepithelResorptionBakterienPilzeArchaeaFermentationDNAForensikSalmonellaLeberGehirnLymphflüssigkeitFresszellenPhagosomen – Aminosäuren –  MucusschichtMorbus CrohnColitis ulcerosaAntigeneBifidobakterienLactobazillenBallaststoffeEnzymeKurzkettige FettsäurenLeaky-gut-SyndromVitaminePräbiotikaPektinInulinAutoinflammationNeurodegenerative ErkrankungenMolekulare MimikryAdjuvansStuhltransplantationColostridium difficileGallensalzeDiabetesPersonalized Nutrition Project (Blutzucker-Spikes) – ZuckerKohlenhydrateDarm mit Charme.

Download: mp3 (39 MB)     m4a (31 MB)     opus (20 MB)    

Veröffentlicht am 13.09.2018
Dauer: 1 Stunde 23 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 21.654

Themen:   Immunsystem   HZI   Ernährung   DNA   Gesundheit   Biologie  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES141 Das Mikrobiom des Darms". 13.09.2018, https://resonator-podcast.de/2018/res141-das-mikrobiom-des-darms/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES139 Nobelpreisträger Hartmut Michel


Hartmut Michel hat 1988 den Chemie-Nobelpreis erhalten für die Erforschung der dreidimensionalen Molekülstruktur des Reaktionszentrums der Photosynthese im Purpurbakterium Rhodopseudomonas viridis.

Henning Krause hat Michel in Lindau bei der Nobelpreisträgertagung getroffen und mit ihm über seine damalige, heutige und die Forschung im Allgemeinen gesprochen.  Vielleicht kennt ihr Henning noch aus den Folgen 22, 63 oder 74. Beim nächsten Mal ist aber natürlich wieder Holger am Mikrofon, der sich in dieser Folge nur mit einigen erklärenden Wikipedia-Einwürfen zu Wort meldet, wo ihm das Gespräch zu fachlich wurde.

Darin: Biochemie –  Methylierung – CpG-InselPhotosyntheseRöntgenstrukturanalyseAminosäuren – Oligonukleotide – Sanger-Methode – Proteinkristallisation – Monoklonale AntikörperZellatmungCytochrom-c-Oxidase – Mitochondrien – Hämoglobin – Mutagenese – Spektroskopie – Tuberkulose – Impact-Faktoren – Open AccessMarch for Science (auch in RES 105) – Max Planck GesellschaftGMO/CRISPR-Urteil – Phytophthora infestans

Download: mp3 (18 MB)     m4a (15 MB)     opus (10 MB)    

Veröffentlicht am 17.08.2018
Dauer: 39 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 18.410

Mehr zum Thema:
RES138 Kurz zum Nobelpreis

Themen:   Photosynthese   March for Science   Biochemie   Altern   Krebsforschung   MPG   Lindau   Hartmut Michel   Nobelpreis   Open Access   DNA  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES139 Nobelpreisträger Hartmut Michel". 17.08.2018, https://resonator-podcast.de/2018/res139-nobelpreistraeger-hartmut-michel/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES099 Nachwachsende Nervenzellen


Nervenzellen
Transplantierte Nervenzellen (blau) verknüpfen sich im Mäusegehirn mit Nervenzellen des Empfängergewebes (gelb). Quelle: Sofia Grade (LMU/Helmholtz-Zentrum München)

Magdalena Götz ist Direktorin für Stammzellenforschung am Helmholtz-Zentrum München und Leiterin des Lehrstuhls für physiologische Genomik an der LMU. Im Jahr 2000 hat sie entdeckt, dass Nervenzellen sich aus Gliazellen bilden. Mittlerweile forscht sie daran, wie man zerstörte Nervenzellen wieder wachsen lassen kann.

Darin: NeurophysiologieDNA, Entwicklungsbiologie, Transkriptionsfaktoren, Ionenkanäle, Pluripotente Stammzellen, Rückenmark, Myelin, PolyneuropathieParkinson, Dopamin, Shin’ya Yamanaka, Virale Vektoren, GroßhirnrindeLeukämie, Sehrinde, BewusstseinHerbarium, Vesikel, Proteine.

Download: mp3 (33 MB)     m4a (27 MB)     opus (17 MB)    

Veröffentlicht am 20.01.2017
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 35.130

Mehr zum Thema:
RES098 Gliazellen und Alphamännchen

Themen:   HMGU   Gehirn   Genetik   DNA   Medizin  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES099 Nachwachsende Nervenzellen". 20.01.2017, https://resonator-podcast.de/2017/res099-nachwachsende-nervenzellen/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES098 Gliazellen und Alphamännchen


magdalena_goetzMagdalena Götz ist Direktorin für Stammzellenforschung am Helmholtz-Zentrum München für Gesundheit und Umwelt und Leiterin des Lehrstuhls für physiologische Genomik an der LMU.

Im Jahr 2000 hat sie entdeckt, dass Nervenzellen sich aus Gliazellen bilden. Hier erzählt sie kurz über ihre Entdeckung und welche Schwierigkeiten die Veröffentlichung gemacht hatte.

Ein ausführliches Gespräch mit Frau Götz gibt es in der nächsten Ausgabe.

Download: mp3 (4 MB)     m4a (4 MB)     opus (2 MB)    

Veröffentlicht am 06.01.2017
Dauer: 8 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 29.907

Mehr zum Thema:
RES049 Kurz zu Verdauungssystem und Gehirn
RES099 Nachwachsende Nervenzellen

Themen:   Neuronen   Stammzellen   HMGU   Genetik   DNA   Biologie  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES098 Gliazellen und Alphamännchen". 06.01.2017, https://resonator-podcast.de/2017/res098-gliazellen-und-alphamaennchen/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

RES097 GREWIS


fournier Bei der Gesellschaft für Schwerionenforschung in Darmstadt untersucht Claudia Fournier im Projekt GREWIS die genetischen Risiken ionisierender Strahlung, aber auch ihre entzündungshemmende Wirkung als Linderung bei rheumatischen Erkrankungen.

Darin: StrahlungLadungEnergieDosisIonisationDNAKrebsProteinBasenAminosäurenGeneMessenger RNAPolymeraseZelltodSeneszenzIonenkanäleRöntgenstrahlung – TumoreKohlenstoffPET – Radon – IsotopeAlphateilchen – UranBecquerelRheuma – Das ImmunsystemPolyartritisHeilstollen – Morbus Bechterew

Download: mp3 (40 MB)     m4a (33 MB)     opus (21 MB)    

Veröffentlicht am 09.12.2016
Dauer: 1 Stunde 28 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 34.113

Mehr zum Thema:
RES034 Radiopharmazie am HZDR
RES035 GSI in Darmstadt
RES092 Strahlenphysik am HZDR
RES096 Biophysik bei der GSI

Themen:   GSI   Strahlung   DNA   Gesundheit   Krebs   Biologie  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES097 GREWIS". 09.12.2016, https://resonator-podcast.de/2016/res097-grewis/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen: