RES025 Armin Grunwald und die Zukünfte

portrait_grunwald_arminArmin Grunwald ist Professor für Technikphilosophie am Karlsruher Institut für Technologie, leitet das Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag und kann Trecker fahren.

Wir plaudern unter anderem über Physik, Festkörperphysik, Software-Engineering, Philosophie, die Kritische Theorie, Adorno, Metaphysikkritik, Marx, Freud, den Begriffsbegriff, Transzendenz, Technikphilosophie, Handwerker, Banausen, Aristoteles, die industrielle Revolution, den Begründer der Technikphilosophie Ernst Kapp, Technikethik, Technikfolgenabschätzung, Marie Curie, Technik, Geräte, Artefakte, die USA, den Gazastreifen, den Irak, Kultur, Mathematik, die peanoschen Axiome, Operationalismus, Konstruktivismus, normative Messtheorie, den SimTech-Cluster in Stuttgart, Ted Kennedy, den Raumtransporter „Sänger„, Hölderlin, Neokolonialismus, die Energiewende, Nachhaltigkeit, Ressourcenproduktivität, Konsum, Wachstum, über ökologisch korrekten Konsum und warum er die Welt nicht rettet, die Piratenpartei, Jute statt Plastik, die Volkszählung von 1987, Converging Technologies for Improving Human Performance und über die Zukunft der Natur des Menschen.

Download: mp3 (41 MB)     m4a (32 MB)     opus (21 MB)    

Veröffentlicht am 07.02.2014
Dauer: 1 Stunde 28 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 13.745

Mehr zum Thema:
23 Das KIT
24 Strom-Forscher Thomas Leibfried
116 Zum Stand der Energiewende

Themen:   Philosophie   Technikfolgenabschätzung   KIT  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "25 Armin Grunwald und die Zukünfte". 07.02.2014, https://resonator-podcast.de/2014/res025-armin-grunwald-und-die-zukuenfte/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz