RES071 Auftrieb


Ralf Rudnik (DLR)

Am Institut für Aerodynamik (man sagt „äro“ nicht „aëro“) und Strömungstechnik des DLR in Braunschweig ist Ralf Rudnik Leiter der Abteilung Transportflugzeuge und kümmert sich – unter anderem – um aktive Strömungskontrolle.

Ich bin hingefahren und habe mit ihm geredet. Unter anderem über Effizienz, Kraftstoffverbrauch, Geräusche, Auftrieb, den Aufbau eines Flugzeugs (Rumpf, Leitwerke, Querruder, Rollen, Nicken) Hochauftriebssysteme, Kinematik, Strömung, natürlich darüber, wie ein Flugzeug fliegt, über den Bernoulli-Effekt, Druckdifferenzen, den Auftriebsbeiwert, das Fowler-Klappen-System, Bypass-Triebwerke, den Vorflügel, Flightpath2050, Transport- und Passagierflugzeuge, Propellerflugzeuge, die Schallgeschwindigkeit, Privatpiloten/-fliegerei, Doppeldecker, Nurflügler, darüber wie man Aerodynamiker wird, Luft- und Raumfahrtttechnik, Gleitflug, Segelflugzeuge, die Bo105, Assistenzsysteme, unbemannte Fluggeräte, den Vogelflug, Hochbypasstriebwerke, Computational Fluid Dynamics, Senkrechtstarter, technische Akustik, Lärm, Schalldruck, Modellflug und Flugzeugantriebe der Zukunft.

Download: mp3 (35 MB)     m4a (28 MB)     opus (18 MB)    

Veröffentlicht am 23.10.2015
Dauer: 1 Stunde 17 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES044 Das DLR
RES072 Fliegender Hubschraubersimulator

Themen:   Luftfahrt   Braunschweig   Fliegerei   DLR  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES071 Auftrieb". 23.10.2015, https://resonator-podcast.de/2015/res071-auftrieb/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

5 Gedanken zu „RES071 Auftrieb“

  1. Eine Frage zu den Elektroantrieben (auch wenn ich weiss, dass das eigentlich nicht der Kern der Folge ist): Wie möchte man mit denen denn bei -50°C auf Reiseflughöhe heizen? Oder bringen die Passagiere dann alle dicken Jacken mit? Ein Vorteil des Verbrenners ist ja gerade, dass er verbrennt und damit schön warm macht. Mit einem Elektromotor wird das schwierig und ziemlich ineffizient.
    Daher glaube ich eigentlich, dass die Luftfahrt keine elektrischen Antriebe sehen wird. Der Fortschritt wird eher bei biologischen oder synthetischen (PtL) Kraftstoffen liegen und damit werden wir dann weiter die Turbinen antreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.