RES077 Umweltökonomie


Der Wert der Natur. Bild: Jindrich Novotny
Der Wert der Natur. Bild: Jindrich Novotny

Bernd Hansjürgens ist Volkswirt und Leiter des Departments Ökonomie am Umweltforschungszentrum im Leipzig. Wir reden über Umweltökonomie, denn alle Umweltprobleme, die wir haben sind menschengemacht und es spielen implizit auch immer Kosten eine Rolle.

Wir reden über Grenzwerte, das Umweltbundesamt, Steuern, Hilfswissenschaften, SozioökonomieNeue Institutionenökonomik
Adam Smith, die Neoklassik, Dispositive, Psychologie, CO2-Emmissionshandel, Gewässerschutz, Bodenschutz, Chemikalien in der Umwelt, die Europäische Wasserrichtlinie, Ökosystemleistungen, Moore, Friedrich den Großen, das Oderbruch, Treibhausgase, Naturkapital Deutschland, das IPCC, die Werra, die Weser und Kaliproduktion, den Impact Factor, Schwefeldioxid, Symbolische Umweltpolitik (Buch), Windfall ProfitsVWL, Ökosteuern, externe Effekte, Technikfolgenabschätzung (dazu gibt es einen Resonator), Mikroökonomie, Makroökonomie und haben einen Buchtipp für alle, die sich in die Volkswirtschaftslehre einlesen wollen: “Grundzüge der Volkswirtschaftslehre” von Mankiew/Taylor.

Download: mp3 (59 MB)     m4a (46 MB)     opus (30 MB)    

Veröffentlicht am 29.01.2016
Dauer: 2 Stunden 7 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0

Mehr zum Thema:
RES007 Das UFZ in Leipzig
RES076 Neue Institutionenökonomik

Themen:   VWL   Ökonomie   UFZ   Umwelt  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES077 Umweltökonomie". 29.01.2016, https://resonator-podcast.de/2016/res077-umweltoekonomie/ (CC-BY 4.0)

Mit diesem Button kannst Du diese Podcast-Episode zu einer Kurationsliste der Podcast-Suchmaschine FYYD hinzufügen. Dazu musst Du Dich auf fyyd.de einloggen:

4 Gedanken zu „RES077 Umweltökonomie“

  1. Das war eine der besten Podcastepisoden, die ich in den letzten 10 Jahren gehört habe.

    So, das musste mal gesagt werden

  2. Ich höre diesen Podcast immer wieder gerne. Zur Zeit setze ich ihn als Unterrichtsmaterial in einer gymnasialen Oberstufe mit dem Blickwinkel Wirtschaftsethik ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.