RES168 Bürgerwissenschaften und Biodiversität

Prof. Dr. Aletta Bonn (Foto: Stefan Bernardt/ iDiv)
Prof. Dr. Aletta Bonn (Foto: Stefan Bernardt/ iDiv)

Aletta Bonn ist Biologin und leitet am Leipziger Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung das Department Ökosystemdienstleistungen, hat eine passende Professur an der Friedrich Schiller Universität in Jena und gehört damit wiederum zum deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung. Außerdem leitet sie die Entwicklung der Citizen-Science-Strategie 2030 für Deutschland – und genau das, die Bürgerwissenschaft, war der eigentliche Grund meines Besuchs.

Darin: ÖkosystemdienstleistungenThe importance of species diversity for human well-being in Europe – Studie Brisbane Vogelgesang/Verkehrslärm – „Bürger schaffen Wissen“ –  Autofreie Friedrichstraße – Doctor Forest – IPBES – VielfaltergartenStraßenbäume als AntidepressivaTagfalter-Monitoring – Wilde Möhre – Victoriabarsch – Feuerlibelle – Schwarze Heidelibelle – App: Flora Incognita – FLOW: Fließgewässer Monitoring – Nationale ForschungsdateninfrastrukturEuropabonCitizen Science am CERN – Projekt SMARAGDBürgerwissenschaften bei der Helmholtz-Helmholtz-GemeinschaftTauchen für den NaturschutzsenseBox – Smove – Grünbuch: Citizen Science Strategie 2020 für Deutschland – Europäische Citizen Science Community – Nachtlicht-BüHNE – Undercover Eisagenten – Expedition Erdreich – Schweizer Unterhosen – InsektenMobil

 

 

 

Download: mp3 (50 MB)     m4a (41 MB)     opus (26 MB)    

Veröffentlicht am 11.06.2021
Dauer: 1 Stunde 48 Minuten
Lizenz: CC-BY 4.0
Downloads: 15.700

Mehr zum Thema:
28 Artensterben noch nicht klimagetrieben
56 Landschaftsökologie
77 Umweltökonomie
81 Der Weltbiodiversitätsrat
137 Zukunftsbeleuchtung
161 Waldmodellierung

Themen:   Umweltwissenschaft   Bürgerwissenschaft   Citizen Science   UFZ  

Diese Folge zitieren: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "168 RES168 Bürgerwissenschaften und Biodiversität". 11.06.2021, https://resonator-podcast.de/2021/res168-buergerwissenschaften-und-biodiversitaet/ (CC-BY 4.0)

Impressum | Datenschutz

2 Gedanken zu „RES168 Bürgerwissenschaften und Biodiversität“

  1. Mal ein kurzes Lob. Macht weiter so. Es macht Spaß zuzuhören.
    Spannende Themen und Gespräche.
    Und mit Herrn Klein kurzweilig dazu.

Schreibe einen Kommentar zu Christian H. Antworten abbrechen

Datenschutzhinweise: Wir speichern beim Kommentieren keine IP-Adressen, Sie können bei Name und E-Mailadresse gerne Pseudonyme verwenden. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten gibt es in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.